» Droege International Group übernimmt Medizintechnik-Hersteller Hoffrichter

27.05.2014

Die Düsseldorfer Familiengesellschaft Droege International Group AG verstärkt ihre Gesundheitssparte  (ca. € 100 Mio. Umsatz) durch den Erwerb des im Technologiepark (TGZ), in Schwerin, ansässigen Medizintechnik-Herstellers Hoffrichter. Von dem Zukauf soll vor allem die zur Droege Group gehörende Servona Gruppe, ein Hersteller für Medizintechnik und Home Care-Dienstleistungen, profitieren. Zum Kerngeschäft von Hoffrichter gehört die Produktion und der weltweite Vertrieb von Beatmungstechniken.

Die Hoffrichter GmbH wurde 1995 von Herrn Helmut Hoffrichter in Schwerin gegründet. Nach der Transaktion wird der Helmut Hoffrichter weiterhin an der Führung des Unternehmens beteiligt sein. Ebenso wird sein Sohn und ehemaliger Miteigentümer Jens Hoffrichter zukünftig die Entwicklung und Produktion des Unternehmens in leitender Funktion mit steuern.  Helmut Hoffrichter blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Die strategische Allianz mit Servona ist eine sinnvolle und fruchtbare Ergänzung für beide Seiten. Ich freue mich zusammen mit meinem Sohn und unserer gesamten Mannschaft, weitere segensreiche Produktinnovationen für die Märkte zu entwickeln und zu bauen.“

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen