» Herzlich Willkommen im TGZ

dem Standort für Start-ups, Existenzgründer,
Unternehmer und Investoren

Seit 25 Jahren kümmern wir uns um Existenzgründer in Schwerin und Wismar und das mit Erfolg. Bis heute haben mehr als 365 Unternehmen unsere Zentren zum Aufbau und zur Weiterentwicklung ihrer Firma genutzt, lediglich 20 % mussten ihr Geschäft wieder einstellen. Mehr als 2400 Arbeitsplätze konnten so über die Jahre entstehen.

Hier erwarten Sie:

  • 12 moderne Büro-, Labor- und Produktionsgebäude in Schwerin, Wismar und mit insgesamt 23.000 m² vermietbarer Fläche

  • 2 vollerschlossene Technologieparks in Wismar und Schwerin mit insgesamt 30 Hektar in direkter Nachbarschaft zu 12 anderen innovativen Unternehmen

  • 113 Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen aus unterschiedlichsten Technologiebereichen

  • Kostenlose Vorgründerbüros und Sonderkonditionen für Start-ups

  • Gründerberatung, Patentinformation und Venture Capital vor Ort

  • Internetflat (100 Mbit/s), Telefonflat uvm.

  • Sekretariatsservice, Coworking, Konferenzräume, Kantinen

  • Ausreichend kostenfreie Parkplätze

  • Einmalige Lage: traumhafter Standort direkt an der Kaikante in Wismar, unvergleichliche Natur in Schwerin „der Stadt der Seen und Wälder“

» News

Airsense Analytics stattet die Olympischen Spiele in Rio mit Anti-Terror-Technik aus

Für die Sicherheit bei Olympia sorgt auch eine kleine Firma aus Schwerin: Airsense Analytics. Denn mit deren Gefahrstoff-Detektoren lassen sich in wenigen Sekunden kleinste Konzentrationen gefährlicher Substanzen erfassen.

Webmontag im August

Papierlose Produktion in der manuellen Montage

Die OZ sucht die innovativsten Gründer des Landes – 8000 Euro Preisgeld locken

Mutige Gründer vorstellen und würdigen, innovative Produkte und Dienstleistungen bekannt machen. Das sind Ziele des OZ-Existenzgründerpreises, der jetzt in seine 14. Runde geht. Junge Unternehmer sind aufgerufen, sich mit ihren Firmen zu bewerben. Drei Preise werden vergeben – der „OZ-Gründerpreis“ sowie die Sonderpreise „Interessante Gründerstory“, gestiftet von den Volks- und Raiffeisenbanken Mecklenburg-Vorpommern, und „Mut zur Selbstständigkeit“, zur Verfügung gestellt von Creditreform von der Decken KG. Dotiert sind die Preise mit insgesamt 8000 Euro.

Zur Teilnahme berechtigt sind alle Firmen mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern, die vor dem 1. Juni 2015 gegründet wurden und nicht älter als fünf Jahre sind.

Und so bewerben Sie sich: Einfach einen kurzen Fragebogen ausfüllen und ab an:
OZ, Thomas Luczak, Ressort Wirtschaft,
R.-Wagner-Str. 1a,
18055 Rostock.

Der Fragebogen kann unter http://www.ostsee-zeitung.de/Extra/Existenzgruenderpreis heruntergeladen oder online ausgefüllt werden. Auf Anfrage: 0381/ 365381 bzw. existenzgruenderpreis@ostsee-zeitung.de wird er auch zugesandt. Bewerbungsschluss: 17. September.

Allen Bewerbern viel Erfolg!

TGZ