» Herzlich Willkommen im TGZ

dem Standort für Start-ups, Existenzgründer,
Unternehmer und Investoren

Seit 25 Jahren kümmern wir uns um Existenzgründer in Schwerin und Wismar und das mit Erfolg. Bis heute haben mehr als 365 Unternehmen unsere Zentren zum Aufbau und zur Weiterentwicklung ihrer Firma genutzt, lediglich 20 % mussten ihr Geschäft wieder einstellen. Mehr als 2400 Arbeitsplätze konnten so über die Jahre entstehen.

Hier erwarten Sie:

  • 12 moderne Büro-, Labor- und Produktionsgebäude in Schwerin, Wismar und mit insgesamt 23.000 m² vermietbarer Fläche

  • 2 vollerschlossene Technologieparks in Wismar und Schwerin mit insgesamt 30 Hektar in direkter Nachbarschaft zu 12 anderen innovativen Unternehmen

  • 113 Unternehmen, Start-ups und Forschungseinrichtungen aus unterschiedlichsten Technologiebereichen

  • Kostenlose Vorgründerbüros und Sonderkonditionen für Start-ups

  • Gründerberatung, Patentinformation und Venture Capital vor Ort

  • Internetflat (100 Mbit/s), Telefonflat uvm.

  • Sekretariatsservice, Coworking, Konferenzräume, Kantinen

  • Ausreichend kostenfreie Parkplätze

  • Einmalige Lage: traumhafter Standort direkt an der Kaikante in Wismar, unvergleichliche Natur in Schwerin „der Stadt der Seen und Wälder“

» News

BIOLOGEN aufgepasst!

im TGZ Schwerin vergibt die Firma PRIMACYT ab August/September 2017:
1 Ausbildungsplatz für eine/n Biologielaboranten/in
oder Abschlussarbeiten/Thesisthemen für das Praxissemster in den Studiengängen B.Sc oder M.Sc. für Biotechnologie- und Biologiestudenten/innen.

Chronik-Fotos

Trebing + Himstedt

Du interessierst Dich für eine neue und spannende Herausforderung in der IT? Du brennst für Themen rund um die #Industrie40 und das Internet der Dinge (#IoT)? Du möchtest zu DEN Spezialisten im SAP MES-Geschäft gehören? Dann schau auf unserer Karriereseite vorbei und bewirb Dich jetzt!

Schweriner Computerfans: Technik-Freaks wollen helfen | svz.de

Schweriner Hacker öffnen morgen ihre Tore im TGZ

Die Stadt Schwerin hat bald einen „Hacklabor“.
Am Sonnabend, den 24. September, wird der Treffpunkt eröffnet.
Wo? Im TGZ, in der Hagenower Straße 73. Wann? ab 13.37 Uhr.

Eingeladen sind alle Schweriner, die sich für einen kreativen Umgang mit Technik interessieren. Man kann Tic Tac Toe gegen einen Industrieroboter spielen, an einem Lötkurs teilnehmen oder den 3D-Drucker ausprobieren. „Siebfreak und Roy“ sind mit ihrer Siebdruckwerkstatt vor Ort. Wer mag, kann T-Shirts, Pullover oder Taschen zum Bedrucken mitbringen. Zudem wird geschminkt – und zwar so, „dass garantiert keine Überwachungskamera dein Gesicht erkennt“, teilt der Verein Hackspace Schwerin mit. Mehr Infos unter https://hacklabor.de/

hacklabor.de

Hier mal wieder eine erfolgreiche Zusammenarbeit aus dem TGZ Schwerin, zwischen Langefreunde Design Works und der AIRSENSE Analytics GmbH.

Langefreunde Produktdesign

Hackspace Eröffnungsfeier

Das erste Grundstück in unserem neuen Bauabschnitt ist verkauft! Vielen Dank an die Paperheroes, für die tollen Luftaufnahmen von einem der wohl grünsten TechnologiePARKs in Deutschland.

Chronik-Fotos

N2telligence

Sicherheit.info – Das Online-Portal von PROTECTOR schreibt über FN2: http://www.sicherheit.info/SI/cms.nsf/si.ArticlesByDocID/1141389?Open&Channel=SI-ST-BS&SessionID=7490958-073517

Airsense Analytics stattet die Olympischen Spiele in Rio mit Anti-Terror-Technik aus

Für die Sicherheit bei Olympia sorgt auch eine kleine Firma aus Schwerin: Airsense Analytics. Denn mit deren Gefahrstoff-Detektoren lassen sich in wenigen Sekunden kleinste Konzentrationen gefährlicher Substanzen erfassen.

Webmontag im August